Montag, 1. Dezember 2014

Munchkin - das Kartenspiel



Spielvorstellung zu Munchkin 










Produktbeschreibung: 




Ein schnelles und albernes Spiel, das längst seinen weltweiten Siegeszug angetreten hat.Munchkin kann jede Gruppe in einen hysterischen Lachanfall treiben. Und während sie lachen, klaust du ihr Zeug. 
Das Kultspiel liegt 2013 neu in unserer beliebten Doppelschachtel vor und enthält zudem die erste Erweiterung Munchkin 2: Abartige Axt. 
Um was es geht? Hieran hat sich nichts geändert: Geh in den Dungeon. Töte alles was sich bewegt. Fall deinen Freunden in den Rücken und klau ihr Zeug. Greif dir den Schatz und dann RENN! 
Gib‘s zu, du liebst es. Dieses Kartenspiel fängt die Erfahrungen eines Dungeons ein ... ohne das nervige Rollenspiel. 
Alles, was du noch zu tun hast, ist, Monster zu töten und dir magische Gegenstände einsacken... und steige Stufen auf! 
Munchkin - Töte die Monster – Klau den Schatz – Erstich deine Kumpels, so heißt es 2013 bereits im 10. Jahr auf Deutsch. Zum großen Jubiläum wird es eine groß angelegte Promotion-Tour, die „Munchkin-Crusade 2013“, für Ladengeschäfte geben.




Mein Eindruck:



Letztes Jahr um Weihnachten herum haben mein Freund und ich Munchkin für uns entdeckt.
Natürlich wurde dann die ganzen Tage über mit der Familie gespielt. 


Wir haben die Spielvariante "Munchkin beisst" und dementsprechend war der Spielcharakter mal ein Vampir mit Höllenhose und Sarg oder ein Mensch mit schwärzer als Schwarzem Nagellack und dem Anti-Phälungs-Kevlar. Vieles hat natürlich zu Überbelastung der Lachmuskeln geführt


Munchkin ist eine vereinfachte Form des Pen and Paper Rollenspiels und ist somit für jeden leicht zu verstehen, zumal die Regeln teilweise wirklich lustig sind. 

So ist zum Beispiel die goldene Regel: Immer, wenn die Karten den Regeln widersprechen, haben die Karten vorrang. Jede andere Streitigkeit sollte dadurch geregelt werden, dass ihr euch gegenseitig laut anschreit, wobei der Besitzer des Spiels das letze Wort hat." 

Ziel des Spieles ist es, die Stufe 10 zu erreichen, diese kann durch bestimmte gezogene Karten, Verkäufe von Gegenständen und das Besiegen von Monstern erreicht werden. 
Lediglich die 10. Stufe kann nur durch das Besiegen eines Monsters erreicht werden und natürlich versuchen die Gegenspieler dies zu verhindern. 

Ich finde dieses Spiel sehr charmant und offiziell für 3 - 6 Spieler. (Man kann es auch mit mehr Spielern spielen, dann dauert es nur länger)
Es gibt sehr viele verschiedene Spieleditionen, so gibt es die Basisspiele Munchkin 1, Munchkin beisst und Munchkin Apokalypse. Zusätzlich gibt es dann noch Erweiterungspakete wie zum Beispiel: Munchkin Echsenmenschen und Zentauren, Munchkin Rasende Rösser, Munchkin Beschwörungsfehler, etc. 

Mit jeder Erweiterung und jedem Basisspiel kommen Aspekte hinzu, wie zum Beispiel Rassen, Klassen, Reittiere, Fähigkeiten etc. 


Wenn man sich erstmal in dieses Spiel reingefuchst hat, ist nicht gegen eine schnelle Runde Munchkin am Abend einzuwenden. 
Aber auch das Kennenlernen der Regeln macht sehr viel Spaß und lässt die Lachmuskeln ordentlich arbeiten. 

Vielleicht konnte Munchkin - Das Kartenspiel euch ja von sich überzeugen und es landet bei euch unter dem Weihnachtsbaum. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen