Dienstag, 16. Dezember 2014

Unendlich - Seelenmagie (Band 1)


Rezension zu "Unendlich - Seelenmagie" von Alana Falk 




      
       Genre:         Paranormal Romance                
      
       Seiten:          459  

       Verlag:        bookshouse

       Preis:           6,99 € (E-Book)
                           15,99 € (Printbuch)

     Erschienen:    Juni 2014


Unendlich - Seelenmagie direkt bei bookshouse kaufen

                                                        

Kurzbeschreibung:


Die 18-jährige Lena geht zielstrebig ihren Weg, um endlich ihrem verhassten Heimatdorf und dem ständigen Streit mit ihrer Mutter zu entkommen. Ein Stipendium für Chemie muss her, koste es, was es wolle. Dass sie sich verliebt, ist nicht geplant. Schon gar nicht in den 25-jährigen Cay, der einen Kurs für die Bewerber um das Stipendium leitet. Er teilt ihre Liebe für Chemie und kann anscheinend sogar Kupfer in Gold verwandeln.
Cay fasziniert sie, doch Lena darf ihren Gefühlen niemals nachgeben. Eine Beziehung würde all ihre Chancen auf das Stipendium zerstören, und damit jede Hoffnung, ihr altes Leben hinter sich zu lassen.
Verzweifelt wehrt sich Lena gegen ihre Gefühle, doch Cay lässt keine Gelegenheit aus, ihr seine Zuneigung zu zeigen. Lena ahnt nicht, warum er so hartnäckig um sie kämpft, und dass ihre Liebe zu ihm sie so viel mehr kosten könnte als das Stipendium. Denn Cay ist kein einfacher Student, und ihre Begegnung war kein Zufall.



Meine Meinung:


Alana Falk hat mit diesem Buch absolut ins schwarze getroffen.
Direkt von Anfang an haben mich Lena und Cay voll in Beschlag genommen und auch bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen.
Beim lesen hab ich ständig überlegt, worauf das ganze hinauslaufen wird und habe voller Hoffnung mitgefiebert, gelacht und geweint (Freudentränen sowie Tränen der Trauer).
Unendlich - Seelenmagie ist wunderschön geschrieben und nimmt den Leser direkt mit auf eine wunderschöne Reise in eine zauberhaft - magische Welt.
Ich warte nun sehnsüchtig auf die Veröffentlichung von Band 2 nächstes Jahr und hoffe, dass die liebe Autorin uns nicht all zu lange auf die Folter spannt.
Ich würde sagen, dieses Buch ist unbedingt ein Must-Read!

P.S.: Es ist gar nicht einfach, Spoilerfrei zu bleiben, wenn man so begeistert von einem Buch ist und noch alles bildlich vor Augen hat, ich hoffe, dass ich wirklich keine Spoiler eingebaut habe, ohne es zu bemerken.

Kommentare:

  1. Habe vorher noch nie von dem Buch gehört, aber es klingt so als würde es sich lohnen. :)

    AntwortenLöschen