Mittwoch, 29. April 2015

Thoughtless - Erstmals verführt



Rezension zu "Thoughtless - Erstmals verführt" von S. C. Stephens 




Seiten: 640

Verlag: Goldmann Verlag

Erscheinungsdatum: 20. April 2015

Originaltitel: Thoughtless

Preis: 9,99 € (Broschiert)
          8,99 € (Ebook)

Beim Goldmann Verlag kaufen

Bei Amazon kaufen



Klappentext: 

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. 
Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. 
Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. 
Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. 
Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...


Meine Meinung:


Holla die Waldfee! 
Mehr fällt mir im ersten Moment nicht ein. 
Das Buch war so komplett anders als ich es erwartet habe. 
Ich habe mich auf was leichtes für zwischendurch gefreut - aber weit gefehlt. Hier gibt es keine 0-8-15 Liebesgeschichte, die durch eine Dreiecksgeschichte unnötig verkompliziert wird. 
Hier geht es um viel mehr - unter anderem um die eigene moralische Einstellung. 


Fang ich aber doch am besten von vorne an. 
Das Cover fand ich jetzt nicht besonders spektakulär, ganz nett anzusehen aber eher ein typisches Cover für dieses Genré. Stört mich aber nicht, denn mir geht´s ja um den Inhalt. 
Laut Klappentext passt dieses Buch genau in mein Schema und ich war richtig neugierig, was das alles auf sich hat. 


Der Einstieg in das Buch war regelrecht traumhaft und Kiera und Denny waren mir direkt sympathisch. Vor allem ihre innige Liebe und die greifbaren Gefühle sind mir direkt ins Herz geschossen. 
Das alles wurde dann von nur einem Mann aus meinen Gedanken gewischt - nämlich von Kellan Kyle. 
Mädels, ich sag euch - er ist absolut heiß! 

Bevor ich jetzt zu viel vor weg nehme, erzähl ich euch ein wenig über Kiera. 

Sie ist mit ihrem Freund Denny quer durchs ganze Land gefahren um nicht von ihm getrennt zu sein - das finde ich schon ziemlich stark von ihr. Das verdeutlicht ziemlich gut, wie sehr sie ihn liebt und spiegelt vor allem die Beziehung der beiden deutlich wieder. 
Leider meint das Schicksal es nicht gut mit den beiden Liebenden, denn Denny muss aufgrund seines Jobs für längere Zeit weg. 
Dass Kiera darüber so gar nicht glücklich ist, könnt ihr euch ja sicherlich vorstellen. 
In ihrer einsamen Zeit kommt sie Kellan, ihrem Mitbewohner und dem besten Freund von Denny, gefährlich nahe und wie der Klappentext schon verrät, entwickelt sich etwas Intensives und Verbotenes zwischen den Beiden. 

Soweit so gut, oder auch nicht, denn jetzt fängt es an, dass ich wirklich hin und hergerissen war. 
Das Thema "Fremdgehen" war für mich IMMER ein absolutes No-Go, aber ich habe hier sooft gedacht, dass Kiera auf keinen Fall den Kontakt zu Kellan abbrechen darf. 
Auf der anderen Seite habe ich angefangen, Kiera für das zu hassen, was sie tut. 
Meine moralische Einstellung wurde in diesem Buch auf jeden Fall auf eine harte Probe gestellt und meine Gefühle sind Achterbahn gefahren.

Kellan hingegen fand ich zu Beginn der Story irgendwie nicht so sympatisch, auch wenn ich bei seiner ersten Erwähnung fast zur Schnappatmung tendiert habe. 

Aber je weiter ich gelesen habe, desto verliebter war ich dann auch in seinen Charakter.
Auch Denny war mir sehr sympathisch, was vor allem daran lag, dass er ein absolut perfekter Freund ist. Also wie ihr seht bin ich im kompletten Zwiespalt gewesen. 
Mehr erzähl ich euch aber besser nicht dazu, denn ihr sollt ja selbst erfahren, wie die Story ausgeht, ich verrat euch nur: Das Ende ist der Knaller! (wobei es ja nicht wirklich das Ende ist, denn es kommen noch zwei weitere Teile)

Der Schreibstil war auch super flüssig und leicht zu lesen. Ich hatte dadurch wirklich alles sehr schön vor Augen und konnte einfach in die Story abtauchen.
Mein Geheimer Lieblingsort ist das Pete´s und ich hätte wirklich Lust dort zu sitzen und Kellan und seiner Band zu lauschen.

Empfehlen kann ich dieses Buch allen, die New Adult Romane lieben und die es auch nicht stört, dass es ein ständiges Hin und Her gibt. Das kann ich bei diesem Buch allerdings vollkommen nachvollziehen.

Ich warte jetzt ganz gespannt auf den 15. Juni 2015, denn dann erscheint Effortless - auch wenn das Ende von Thoughtless bereits sehr passend war, bin ich gespannt wie es weiter geht.

Kommentare:

  1. Tolle Rezension :)
    Bei mir ist es diese Woche auch eingezogen und freue mich schon total darauf!
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Ich wünsch dir ganz viel Spaß damit :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen