Dienstag, 19. Mai 2015

Das Los des Büchersüchtigen - Ein Buch kommt selten allein



Hallo meine lieben Schlossbesucher, 


heute gibt es mal einen etwas anderen Beitrag von mir. 
Es geht um die Liebe zu Büchern, bei einigen wird dies auch schon Sucht genannt. 

Jeder von euch kennt das bestimmt, dass ihr an keiner Buchhandlung und keinem Buchflohmarkt vorbei kommt ohne wenigstens ein Buch gekauft zu haben.
Unsere Ausrede für Freunde, Verwandte und oftmals auch uns selbst ist:

 "Ich will nur mal gucken ob ein Buch von meiner Wunschliste dabei ist!"

Im Endeffekt haben wir dann Buchzuwachs und unsere Wunschliste steigt auch ins Unermessliche, aber immerhin wissen Familie und Freunde was sie uns zum Geburtstag und zu Weihnachten schenken können und keiner muss sich über selbstgestrickte Pullover a´la Molly Weasley ärgern. 


Nicht nur unser Geldbeutel leidet unter dieser  Sucht, auch unsere Wohnungen platzen vor Büchern. 
Es gibt keine freie Wand mehr und wer kann hängt noch Regalbretter auf um seine Lieblinge schön in Szene zu setzen. 
Dabei bleibt es gar nicht aus, dass sich ein SUB (Stapel ungelesener Bücher) bildet oder gar ein oder mehrere RUB (Regale ungelesener Bücher), denn neben dem Lesen müssen wir Büchersüchtigen ja auch noch unser restliches Leben bewerkstelligen. 
Schon ganz schön fies, wenn die Welten unser Helden so viel interessanter sind als das Essen kochen, Wäsche waschen oder durch den Supermarkt zu laufen. (Okay, auch da gibt es ja mittlerweile schon oft Bücher für Abhängige wie uns.)

Um unser Konto zu schonen entwickeln wir komplexe Taktiken um uns mit anderen Büchersüchtigen zusammen zu tun. 
Wir tauschen was das Zeug hält, das sorgt außerdem dafür, dass wir die Bücher nicht bis unter die Decke stapeln müssen. 

Wenn dann aber so tolle Angebote von diversen Onlineshops auftauchen, dann kann man gar nicht anders als sofort zuzuschlagen. 

Eine tolle Möglichkeit für alle Süchtigen ist Arvelle.

Dort gibt es ganz viele tolle Mängelexemplare, das heißt NEUE, komplett UNGELESENE Bücher, die nur minimale Kratzer am Einband haben und natürlich den Mängelexemplarstempel aber das stört beim Abtauchen in andere Welten ja kein bisschen.  
Perfekt für uns! 
Bei Arvelle gibt es eine so bunte Mischung, dass für jeden Leser etwas dabei ist. 
Es gibt zum Beispiel Bücherschnäppchen die das Leserherz höher schlagen lassen oder Aktionspakete wie zum Beispiel Evermore von Band 1 bis 6 für unschlagbare 29,99 €.
Auch meine Lieblingskathegorie ist hier vertreten: Jugendbücher!
Ich bin definitiv süchtig nach ihnen und Arvelle bietet hier eine Menge zum Stöbern. 

Ich habe mir vor einiger Zeit alle Bände Vampire Academy gegönnt, da ich diese Bücher damals nur ausgeliehen hatte und sie unbedingt in meinem Regal stehen haben wollte (womit wir wieder bei der Sucht wären), und habe dadurch eine Menge Geld und auch Geschleppe gespart, denn die Bestellungen von Arvelle kommen ganz bequem mit dem Postboten zu euch nach Hause. 

Mein Sub an sich ist nicht so groß. Mein Vorsatz fürs neue Jahr war ordentlich etwas wegzulesen, dabei hat mir die Facebookgruppe "Töten wir den SuB bevor er uns tötet - Buchsüchtige 2.0 <3" enorm geholfen, denn durch die dort laufenden Challenges und die wirklich tollen Mitglieder kommt man gar nicht so stark in Versuchung der Kaufsucht nachzugeben. Mittlerweilesind "nur" noch 13 Bücher die darauf warten gelesen zu werden und das schreit doch förmlich nach einer neuen Bestellung bei Arvelle, oder was meint ihr?

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, empfehle ich euch dringend bei Arvelle reinzuschauen, ich werde auf jeden Fall gleich einmal durch die Bestseller stöbern. 

Ich bin gespannt auf eure Stapel ungelesener Bücher und würde mich wirklich freuen, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst, indem ihr mir sagt, wie stark eure Sammelleidenschaft und Büchersucht ist. 
Denkt immer daran, 



IHR SEID NICHT ALLEIN! 



Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass ihr mir am Ende nicht die Schuld an einem explodierenden SUB gebt. 

Eure Sunny 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen