Sonntag, 11. Oktober 2015

Sommerflüstern



Rezension zu "Sommerflüstern" von Tanja Voosen 


Seiten: 365

Verlag: Impress (Carlsen)


Erscheinungsdatum: 4. Juni 2015


Preis: 3,99 € (Ebook)


Bei Impress kaufen


Bei Amazon kaufen




Klappentext:


**Ein wunderbar romantisch-verzwickter Sommerroman**

Fange an deinen Lieblingssong zu hassen! 
Als Taylor an ihrer neuen High School diese merkwürdige Botschaft in ihrem Spind vorfindet, weiß sie zunächst einmal nichts damit anzufangen. Bis sie Monate später auf Hunter Reeves trifft, der nach längerer Abwesenheit seinen – ihren! – Spind wiederhaben will. War die Botschaft etwa für ihn bestimmt? 
Als sich der Spruch dann noch als Code herausstellt, der zu weiteren Hinweisen führt, ist Taylors Interesse geweckt. Und Hunters auch. 
Aber seines gilt eher Taylor als der aufkommenden Schnitzeljagd… 

Die Geschichte geht mit »Herbstflüstern« weiter.


Meine Meinung: 


Das Cover des Buches erinnert sehr schön an die warme Jahreszeit und grad jetzt, wo es draußen irgendwie ständig grau und regnerisch ist hat mir dieses Buch die Nachmittage versüßt. 

Der Einstieg in die Geschichte von Taylor und Hunter ist mir direkt sehr leicht gefallen, was aber auch am wirklich locker-leichten Schreibstil von Tanja Voosen gelegen hat. 
Der Wohlfühlfaktor war bei mir auf jeden Fall von Anfang an vorhanden und ist die ganze Geschichte durch geblieben - ein Gefühl wie rosa Zuckerwatte. 

Es war sehr interessant, Taylor kennen zu lernen und zusammen mit Hunter hinter ihre Fassade zu blicken. 
Hier wurde eine vielschichtige Protagonistin geschaffen, die es schafft, dass man sie auf keinen Fall mehr allein lassen und ihr bei allem zur Seite stehen möchte. 
Alles in allem ist Taylor eine sehr sympatische und mutige Person, von der ich gerne noch sehr viel mehr lesen möchte. 
Auch Hunter ist in keinster Weise flach oder langweilig, ich habe mich immer wieder über die Wortgefechte von ihm und Taylor amüsiert und er hat auch sehr schnell mein Interesse geweckt. 
Also liebe Tanja Voosen, wenn du weißt, wo es einen gibt, dann sag mir ganz schnell Bescheid. ;) 
Die anderen Charaktere in diesem Buch waren auch sehr passend besetzt und ihre Persönlichkeiten haben das Buch zu dem gemacht, was es ist - nämlich zu einem wundervollen Buch. 

Würde ich euch jetzt viel zur Story erzählen, dann würde ich euch definitiv spoilern, deswegen lass ich das lieber sein, denn ihr sollt euch selbst in diese Story fallen lassen und genießen. 
Das Ende des Buches hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn ich die gesamte Geschichte über ein anderes Ende im Kopf hatte, aber gerade, dass man es nicht vorhersehen konnte fand ich sehr schön.

Jetzt freue ich mich auf die Fortsetzung in "Herbstflüstern".

Ich empfehle allen, die gerne wunderschöne Liebesgeschichten lesen, diesem Buch eine Chance zu geben. 
Ihr werdet es nicht bereuen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen