Donnerstag, 26. November 2015

Bad Romeo und Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein



Rezension zu "Bad Romeo und Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein" von Leisa Rayven



Seiten: 416

Erscheinungsdatum: 22.Oktober 2015 (2. Auflage)

Originaltitel: Broken Juliet

Preis: 14,99€ (Broschiert)
           12,99 € (Ebook)

Bei Amazon kaufen
Bei Fischer kaufen



Es handelt sich um Teil 2 - daher kann diese Rezension Spoiler zu Teil 1 enthalten.
Die Rezension zu "Wohin du auch gehst" findet ihr hier.



Klappentext:

Ethan und Cassandra teilen den Traum vom ganz großen Broadway-Erfolg. 
Doch die Auswahlverfahren für die zu besetzenden Rollen werden für sie immer wieder zu schicksalhaften Begegnungen: 
Ihre Körper ziehen sich so sehr an, dass die Spannung auf der Bühne nahezu greifbar ist. 
Hinter den Kulissen herrscht hingegen Krieg. 
Cassandra ist sich sicher: nie wieder Ethan! 
Doch jetzt steht er vor ihrer Tür und will für die wahre Liebe kämpfen.


Meine Meinung: 


Ich bin immer noch total geplättet und kann gar nicht glauben, dass es jetzt vorbei ist mit Ethan und Cassie. Ich werd euch auf keinen Fall verraten, WIE das Buch und die Geschichte um die beiden geendet hat, ich werde nur sagen, dass ich die beiden noch immer nicht gehen lassen will. 
Daher höre ich auch immer noch sehr häufig "Flash mich" von Mark Forster, das Lied hat mich nämlich das komplette Buch begleitet - auch im Nachhinein ist es noch ein super  Ohrwurm und ich habe immer wieder bestimmte Stellen aus dem Buch vor Augen. Einfach perfekt. 

Dieser zweite Teil schließt nahtlos an "Wohin du auch gehst" an und hat mich auch direkt wieder in seinen Bann gezogen.
Auch das "Romeo und Julia Gefühl" aus dem ersten Teil war hier wieder vertreten und ich habe das Buch einfach durchweg genossen.
Natürlich sind die Emotionen in keinster Weise zu kurz gekommen und ich habe gelacht, geweint und geflucht, manchmal auch alles zugleich.

In "Ich werde immer bei dir sein" geht die Geschichte um Cassandra und Ethan weiter. Für alle Fans natürlich ein MUSS, denn wer würde nicht wissen wollen, wie "Romeo und Julia in der Neuzeit" ausgeht?
Werden die beiden sich kriegen oder aber hält Cassandra an ihrem Grundsatz "NIE WIEDER ETHAN" fest?
Schafft Ethan es, für die wahre Liebe zu kämpfen?
Alles Fragen, die bereits durch den Klappentext aufgeworfen werden und ich kann euch sagen, dass ich mir diese Fragen beim Lesen immer und immer wieder gestellt habe - ihr dürft also wirklich gespannt sein.

Die Protagonisten Ethan und Cassandra gefallen mir, wie auch schon im vorangegangenen Teil, wirklich sehr gut und Leisa Rayven hat beide wirklich ganz perfekt beschrieben, nie zu wenig und nie zu viel.
Dass Ethan nicht grad ein Sonnenschein gewesen ist, haben wir ja bereits in "Wohin du auch gehst" mitbekommen, auch in "Ich werde immer bei dir sein" zeigen die Rückblenden sehr schön, wie es in Ethan ausgesehen hat. Dadurch wird er für mich allerdings kein bisschen unsympathisch - mit jedem Wort habe ich mich eher noch ein klein bisschen mehr in ihn verliebt - und das, obwohl es mein Herz ja bereits im Sturm erobert hat.
Ob Ethan Holt am Ende Perfekt oder eher Unperfekt ist, müsst ihr allerdings selbst heraus finden - seid euch aber sicher, er ist noch immer anders und mit nichts und niemandem wirklich zu vergleichen.
Cassandra war mir ja bereits aus dem ersten Teil sehr sympathisch und auch hier habe ich nichts gefunden, was daran etwas geändert hätte.
Natürlich merkt man, dass Cassie als Erwachsene eine enorme Wandlung durchgemacht hat, was dem Leser durch die Rückblicke wirklich sehr schön vor Augen geführt wird, aber durch diese Wandlung ist sie mir eher noch sympathischer geworden.

Durch den Schreibstil von Leisa Rayven kam es mir so vor, als würde ich durch das Buch tanzen, als würden unsichtbare Fäden an mir ziehen und mich drehen und wenden, sodass ich alles aus jedem Blickwinkel betrachten kann.
Das war ein wirklich sehr angenehmes Gefühl und ich muss sagen, dass "Ich werde immer bei dir sein" die perfekte Länge  hatte.
An keiner Stelle hat es sich aufgesetzt angefühlt oder sich gezogen, es passte einfach perfekt zusammen und alles hat wunderbar harmoniert.

Hier auch ein großes DANKE an die Übersetzerin Tanja Hamer - einfach wundervoll übersetzt.

Wenn ich euch einen Tipp geben darf, dann lest BITTE "Wohin du auch gehst" und "Ich werde immer bei dir sein". 
Es sind wirklich zwei wundervolle Bücher und ich HOFFE wirklich, dass Leisa Rayven noch viele weitere schreiben wird und diese dann auch in Deutschland erscheinen werden. 

Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich habe jetzt nochmal nachgesehen, offensichtlich ist das wirklich nur eine Dilogie? Warum habe ich aber dann die ganze Zeit das Gefühl, dass das eine Trilogie wird ... Merkwürdig. Aber gut, der erste Band liegt sowieso schon eine Weile bei mir zuhause, hoffentlich komme ich nach den Prüfungen meiner Controlling Ausbildung in den Weihnachtsferien endlich zum Lesen :).

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sunny :)

    ach das Cover ist einfach traumhaft, ich muss dringend den ersten Band lesen und hab daher deine Rezension jetzt auch erstmal nur grob überflogen :)

    Wenn du magst auf meinem Blog läuft ein Adventskalender mit täglichen neuen Gewinnen, würde mich freuen wenn du mitmachst:
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/2015/12/2-turchen.html

    Liebe Grüße und noch einen schönen Mittwoch
    Lisa

    AntwortenLöschen