Montag, 9. November 2015

Farbenzauber der Liebe



Rezension zu "Farbenzauber der Liebe" von Ramona Beck 




Seiten: 140 Seiten

Verlag: CreateSpace

Erscheinungsdatum: 06. September 2015

Preis: 6,99 € Taschenbuch
          1,49 € (Ebook)

Bei Amazon kaufen







Klappentext:


Wenn im Leben alles schief läuft, Liebe ein Fremdwort ist und stattdessen Einsamkeit die Seele einnimmt … 
Ist es da nicht nachvollziehbar, dass ich mir meine eigene Welt erschaffe?
Eve ist eine junge Frau, die von ihren Eltern weder geliebt noch wahrgenommen wird. 
Tagsüber funktioniert sie und geht ihrer Arbeit als Floristin nach. Nachts reist sie in eine Welt voller Farben, die in Liebe erstrahlt. Hier ist alles schön. Und dort ist auch Jamie, der Mann ihrer Träume. Er trägt sie auf Händen und gibt ihr das, was ihr das reale Leben vorenthält. 
Doch dieses reale Leben steckt voller Überraschungen. Eine davon heißt Tom – ein Mann aus Fleisch und Blut. Jamie oder Tom? Eve ist verwirrt. Wird sie sich für den Richtigen entscheiden oder bleibt sie am Ende doch allein?

Meine Meinung: 


Als ich den Klappentext vom Buch gelesen habe, war ich wirklich begeistert und wusste, dass ich dieses Buch definitiv lesen möchte und auch das Cover hat etwas, das mich magisch angezogen hat.
Der Einstieg in die Geschichte um Eve fiel mir wirklich nicht schwer, denn Ramona Beck hat einen wirklich sehr angengehmen Schreibstil der einen nur so durch die Seiten fliegen lässt. 
Dementsprechend schnell habe ich "Farbenzauber der Liebe" dann auch beendet und habe es dann noch ein zweites Mal gelesen. 

Eve ist eine eigentlich sympathische Protagonistin. Eigentlich - denn gelegentlich hatte sie Züge an sich, die mir nicht ganz so gut gefallen haben - Tom tat mir doch immer wieder wirklich Leid. 
Ansonsten empfand ich Eve als wirklich toll. 
Mit welcher Leidenschaft sie ihren Beruf ausübt und auch wie sehr sie an ihrer Welt und Jamie festhält - alles wirklich schön. 

Auch die anderen Protagonisten sind sehr schön charakterisiert und sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird. 

Alles in allem kann ich sagen, dass dieses Buch ein gelungenes Debüt von Ramona Beck ist, welches mir viel Freude beim Lesen gemacht hat. 

Wenn ihr also Lust auf eine wirklich schöne Geschichte habt, in der es um Gefühle und ihre Tücken geht, dann liegt ihr mit "Farbenzauber der Liebe" genau richtig. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen