Montag, 20. Juni 2016

Gewinnerbekanntgabe “Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn“

Gewonnen haben:

1. Preis - 1 Überraschungspaket
- Alex Richter

2. - 7. Preis je 1 Goodiepaket
- Asaraziel
- Shuting D.
- Sabine Kupfer
- Tina Sack
- Rosen madl
- Daniela Schiebeck

Herzlichen Glückwunsch :)

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Anschrift und dem Betreff: Verzaubert an info@cp-ideenwelt.de

Donnerstag, 16. Juni 2016

Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn - Mythos Seelentiere





Hallo und herzlich Willkommen zu Tag 4 der Blogtour "Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn" von Anna-Sophie Caspar. 
In den vergangenen Tagen wurde euch bereits das Buch vorgestellt, ihr habt etwas über das Erwachsen werden erfahren und gestern ging es um die Angst vor Veränderungen. 
Heute dreht sich alles um den Mythos der Seelentiere. 

Als ich das erste Mal über dieses Thema nachgedacht habe hatte ich folgendes Bild im Kopf:


  • Menschen, die ein Tier, welches für andere unsichtbar ist, neben oder über sich laufen oder fliegen haben. Das Tier spiegelt das Wesen des jeweiligen Menschen wieder und Mensch und Tier sind miteinander verbunden.                                                                                                     So hat ein besonders mutiger Mensch zum Beispiel einen Löwen als Seelentier und ein besonders schlauer Mensch einen Fuchs. 
Natürlich habe ich mich danach ausführlicher mit dem Thema beschäftigt und herausgefunden, dass man die Seelentiere auch KRAFTTIERE nennt. 
Ursprünglich kommt der Glaube an die Seelentiere aus dem schamanischen und war damals eher als Totem bekannt. 
Heutzutage ist der Glaube allerdings etwas anders. 
Hier habe ich eine Beschreibung des heutigen Glaubens für euch: 

  • Jedes Wesen, das Denken und Fühlen kann hat ein Seelentier, denn in ihm wird die wahre Natur der Seele offenbart. Man nennt es auch "Das Tier im inneren", welches Hinweise auf die Charaktereigenschaften gibt.                                                                                                          Entscheidend dabei sind aber nicht die tatsächliche Eigenschaften des Tieres, sondern was man mit ihm verbindet. Im Laufe eines Lebens kann das Seelentier zusätzliche Charaktereigenschaften annehmen oder sich sogar ändern. 
Jetzt wissen wir, was ein Seelentier ist. Kommen wir jetzt dazu, wie man sein Seelentier findet. 

  • Es heißt, dass man sich selbst kennen lernen und seine Möglichkeiten erforschen soll, indem man sich selbst dem Leben hingibt.                                                                                                 Wenn man dann genau darauf achtet wird man früher oder später sein Seelentier erkennen. 
Natürlich gibt es auch etliche Tests, in denen man sein Seelentier herausfinden kann. 
Ich habe einfach mal aus Spaß einen Test gemacht, dabei kam folgendes raus: 


Dein Seelentier ist ein Tiger! Du wirst auf deinen Wegen vom leidenschaftlichen und rebellierenden Volk der Tiger begleitet. Auch dir sind einige Eigenschaften der Raubkatze gegeben: Vielleicht hast du deine Qualitäten bisher noch nicht erkannt, doch du bist ein geborener Anführer. Vor dir hat man Respekt, manchmal sogar ein bisschen Erfurcht. Nur sehr wenige schaffen es, dich zu zähmen!



Ähm ja, wie seriös das Ganze ist kann sich jeder von euch bestimmt denken, damit schließe ich auch den Beitrag ab, denn welche Rolle Seelentiere in "Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn" haben, das solltet ihr schon selbst heraus finden.
Ich kann euch so viel sagen, dass ich das Buch an einem Tag verschlungen habe und ganz gespannt auf die Fortsetzung warte. 

Für alle, die es geschafft haben, bis zum Ende durch zu halten gibt es jetzt einen Keks :D
Nein Quatsch, natürlich das Gewinnespiel.
Denn auch heute könnt ihr wieder ein Los für den Gewinn sammeln. 

Dafür macht bitte diesen Test und sagt mir, welches euer Seelentier ist und ob ihr euch damit identifizieren könnt. 



Gewinnen könnt ihr:
1. Platz: 1 Überraschungspaket
2. - 7. Platz: je 1 Goodiepaket 


Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 19.6.2016 um 23:59 Uhr.





Montag, 13. Juni 2016

Diesseits der Unendlichkeit - Bad Boys oder Good Boys: Was mögen Frauen lieber?




Hallo meine lieben Schlossbesucher,

ich freue mich, dass ich euch zu Tag 1 der Blogtour von "Diesseits der Unendlichkeit" von Lilly Konrad begrüßen darf.

Heute dreht sich, alles um das Thema "Bad Boys oder Good Boys: Was mögen Frauen lieber?"
Daher habe ich ein paar Freundinnen gefragt:

"Mögt ihr lieber Bad Boys oder Good Boys? Bitte begründet dies kurz."

Darauf habe ich folgende Antworten bekommen:

"Ich mag meistens die BadBoys. Das düstere, das geheimnisvolle, meistens sind sie mega sexy, und doch entpuppen sie sich so oft als heimliche Romantiker, die einfach nur die wahre Liebe suchen. Die Good Guys sind meist die perfekten Schwiegersöhne, zumindest für die Schwiegereltern, nichts aber für die Braut, und am Ende sind einfach nur sterbens langweilig oder wollen dir an den Kragen(Siehe Hans aus Frozen)."

"Badboys:gefährlich,sexy und dennoch ein kleiner Softi...sofern er allein ist"

"Ich mag lieber einen Bad Boy in meinem Leben, nicht, weil ich es liebe mit der Gefahr zu spielen, sondern weil ich es mag, wenn man jemandem nicht so einfach ansieht was los ist. Mich interessieren die Mauern, die mein Gegenüber um sich herum aufbaut und noch mehr möchte ich diejenige sein die in der Lage ist, diese Mauern einreißen zu können."


Das ist nur eine Auswahl der gefragten Personen, wobei sich eigentlich alle so ziemlich einig sind. 
Meine Meinung ist da irgendwie ein wenig anders.

In Büchern bin ich ganz klar Freund von Bad Boys, ansonsten erscheinen mir die Geschichten oft zu langatmig, wobei Ausnahmen die Regel bestätigen. 
Ich mein, wer liest nicht gern von bösen Jungs, die die Frauen reihenweise verführen, mies behandeln und sich sicher sind, dass ihr Leben genau so immer weiter gehen wird. Allerdings nur so lange, 
bis sie die EINE treffen. Klar läuft das irgendwie immer so ziemlich nach Schema F ab, aber irgendwie finde ich es spannender als "Lieber Junge trifft nettes Mädchen, beide verlieben sich und alles ist gut." 
Im Privatleben habe ich nichts gegen Männer, die nicht zu allem JA und AMEN sagen, ein bisschen Feuer müssen sie schon haben, mir soll ja schließlich nicht langeweilig werden. 
Aber an sich finde ich eine Beziehung zu einem richtigen Bad Boy schon schwierig.
Ich stell mir die Frage, ob ich es nicht lieber möchte, dass man mich auf Händen trägt, mir jeden Wunsch von den Augen abliest und vor allem möchte ich mit meinem Partner das Haus verlassen können OHNE Angst zu haben, dass er verbal alle Freunde und Familienmitglieder angreift. 

Außerdem heißt es ja nicht, dass ein Good Boy zwangsläufig spießig ist, mit 20 Jahren ein Haus baut und nur Geschäftsessen besucht und sonst auf der Couch hockt. Zudem können auch gute Jungs wirklich heiß aussehen und uns Mädels auf ihre Kosten kommen lassen. Aber genug von mir.
Wobei ich euch natürlich auch die Meinung der lieben Andrea nicht vorenthalten mag, denn diese ist so ziemlich die einzige, die keinen bösen Jungen möchte, aber lest selbst: 

"Good Boys, weil die Realität nun mal so ist, dass sie Bad Boys nicht ändern, auch nicht für die vermeintlich Richtige"
Auch in "Diesseits der Unendlichkeit" von Lilly Konrad begegnet ihr dem ein oder anderen "Bad Boy". Wer aber zu den guten und wer zu den bösen Jungs gehört, das müsst ihr schon selbst heraus finden, ich verrate euch da rein gar nichts. Denn wie ich des öfteren feststellen konnte sind die eigenen Erfahrungen und Eindrücke eines Buches einfach unbezahlbar. 

Ich denke, dass dieses Thema weiter ein ewiges Streitthema sein wird und ich möchte euch dazu sagen:

"Lasst euch NIEMALS schlecht behandeln, denn ihr verdient es, dass euch eure Partner wie eine Göttin verehren." 


Ich bedanke mich bei euch, dass ihr den Beitrag bis zum Ende gelesen habt und hoffe, dass er euch ein klein wenig gefallen hat.
Ich für meinen Teil hatte sehr viel Spaß beim Ausarbeiten dieses Beitrages und ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen und vor allem auch Vorlieben im Bezug auf Bad Boys oder Good Boys in den Kommentaren mitteilen würdet. 



Den kompletten Blogtour Fahrplan habt ihr hier:

13.06.2016 - Bad Boys oder Good Boys: Was mögen Frauen lieber - hier
14.06.2016 - Autoreninfo - Sonnenblümchen´s Dreams 
15.06.2016 - häusliche Gewalt - Bookster
16.06.2016 - Patchworkfamilie - Tii und Jäis kleine Bücherwelt 
17.06.2016 - Was ist Unendlichkeit? - Die Bücherfreaks
18.06.2016 - Erotik jenseits der 40 - Das Teufelsweib 
19.06.2016 - Protagonisteninterview - Bella´s Life 

~~~~~~ G E W I N N S P I E L ~~~~~~



Auf jedem unserer Blogs sind Wörter markiert. Sammel diese und setze sie zu einem ganzen Satz zusammen.
Die Antwort bitte NUR per PN oder eMail an Bella.

Lösungsantworten in den Kommentaren werden sofort gelöscht.






Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland haben.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet 3 Tage nach dem letzten Blogtourbeitrag 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.








Montag, 6. Juni 2016

"Seraphina und ihre Heiler - Opfer für die Bestimmung" - Tag 3 der Blogtour zu Schattenrot von Sandra Florean




Ich freue mich, dass ich euch heute bei mir begrüßen darf. 
An Tag 3 der Blogtour dreht sich alles um Seraphina und ihre Heiler. 

Ich hab lange hin und her überlegt, wie ich euch einen Einblick in dieses Thema geben soll, ohne zu spoilern und ohne euch zu langweilen, ich hoffe dass das auch funktioniert. 

Zuerst einmal solltet ihr wissen, um wen es überhaupt geht. 
Seraphina ist eine Seherin der Mutanten, nicht irgendeine - aber das werdet ihr dann beim Verschlingen von "Schattenrot" erfahren.

Als nächstes stellt sich euch bestimmt die Frage, was Seherinnen überhaupt machen. Auch darauf habe ich natürlich die Antwort.

Seherinnen spüren Mutanten auf, die kurz vor ihrer Verwandlung stehen, oftmals würden die sich verwandelnden Mutanten sterben, wenn man sie nicht findet. 
Ihr sehr also, dass die Seherinnen eine sehr wichtige Stellung innerhalb der Welt der Mutanten haben.

Leider fordert das Aufspüren auch seinen Tribut. 
Um die Blessuren der Suche zu heilen stehen den Seherinnen Heiler zur Verfügung. 
Was ein Heiler macht muss ich euch bestimmt nicht erklären. ;) 

Ihr könnt euch bestimmt denken, dass die "Bestimmung" Seherin oder Heiler zu sein jetzt nicht so ganz ohne Opfer und Verzicht zu erfüllen ist. 
So gefährden Seherinnen ihre Gesundheit bei der Suche nach mutierenden immer wieder aufs neue und das zum Teil über sehr lange Zeit. 
Dadurch wird man müde, ausgelaugt und irgendwann regeneriert allein der Körper, der Geist behält Narben zurück. 
Damit eine Seherin nach der Suche schnell wieder einsatzfähig ist, kümmert sich ein Heiler um dessen Verletzungen. Dabei gibt es sehr gute und durchschnittliche Heiler. Diese werden je nach Wichtigkeit den Seherinnen zugeteilt. 
Um die Seherinnen zu heilen gibt ein Heiler sozusagen immer etwas seiner Lebensenergie ab, was im Umkehrschluss bedeutet, dass die Heiler ihr Leben für die Seherinnen geben. 
Hört sich ganz schön gemein an, oder? Viele Heiler erfüllen ihre Bestimmung aber mit Stolz, da sie der Gemeinschaft der Mutanten zu Dienst sind. 

Seraphina zum Beispiel ist schon sehr alt und hat folglich viele Heiler sterben sehen. 
Was das mit ihrer Seele angerichtet hat mag ich mir gar nicht vorstellen, denn wenn man jemanden jeden Tag sieht und mit ihm interagiert hat man eine Bindung zu ihm. 
Für uns ist der Tod eines Freundes und sogar eines Kollegen nicht so leicht zu verdauen. Vielleicht könnt ihr euch so ein klein wenig in Seraphina hinein versetzen. 


Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht wüsste, wie ich mit einem Leben als Seherin oder auch als Heiler umgehen würde. 
Mir stellt sich die Frage, ob ich mit so viel Verlust, Schmerz und Opfer klar kommen und ein halbwegs zufriedenes Leben führen könnte. 

Wie genau es Seraphina und den Heilern in "Schattenrot" ergeht könnt ihr am besten nachlesen, ich kann euch versprechen, dass auch das neuste Werk von Sandra Florean ein echter Knaller ist. 


Wenn ihr es jetzt bis hierher geschafft habt, bekommt ihr einen imaginäres Ale von mir. 
Außerdem gibt es auch heute wieder die Chance auf einen Gewinn, denn auch heute habe ich wieder eine Tagesfrage für euch: 





Würdet ihr euch ein Leben als Seherin oder Heiler vorstellen können? Begründet mir eure Antwort doch bitte. 









Teilnahmebedingungen
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 10.06.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.